Aachen wie immer das Reiter- und Pferdeevent schlechthin – alles trifft sich dort und man kann sich sehr gut austauschen.

In diesem Jahr war Renate am Punkt B in der Vielseitigkeitsdressur im Einsatz und als Geländesprung für die Tätigkeit als Hindernisrichterin durfte sie gleich den ersten Sprung im Stadion betreuen – genau vor der großen Leinwand – somit konnte man alle Ritte sehr gut verfolgen.

Es war eine große Ehre die Atmosphäre im Stadion miterleben zu dürfen –  der Dank geht an Philine Ganders-Meyer für diese Einteilung.

Wie immer waren alle Vielseitigkeits-Mitarbeiter in der Abtei Rolduc in Kerkrade untergebracht – hier ist im Innenhof ein wunderschönes Ambiente zum verweilen und es gibt ein sehr leckeres “Klosterbier”.

Trotz der großen Hitze war es mal wieder ein tolles Erlebnis und wir freuen uns auf das CHIO 2019 !!!