In der Ostschweiz in Wängi trafen sich diesmal eine “kleine” Truppe hochmotivierter Reiterinnen zum alljährlichen Dressurkurs. Neben den üblichen Dressureinheiten – bei denen auf die einzelnen Reiter-/Pferdepaare spezifisch eingegangen wurde, gab es auch ein Stangentraining mit Gymnastiksprüngen, Bewegungstraining nach Eckart Meyners, Theorieeinheiten zum Thema “Schwung hält jung – wenn der Rhythmus stimmt” und Videoanalysen zu den einzelnen Ritten.

Die wunderschöne Anlage von Irene Gut ist ein perfekter Platz zum intensiven reinfühlen in die Reitlektionen – die tolle Unterbringung im Restaurant FROHSINN sowie das dort einmalig gute Essen runden den Kurs ab.

Frohgelaunt und mit vielen neuen Inputs führen die Reiterinnen dann am Sonntagnachmittag wieder zurück in den Heimatstall.

Herzlichen Dank an Irene Gut für die Topversorgung der Pferde – an Manuela Bosshard-Vogel für die Organisation – und an Manuela, Yvonne, Deborah, Alexandra, Karina und Valerie für Eure fröhliche und motivierte Mitarbeit.

Ein besonderes Leckerchen hatte Alexandra für uns alle parat – wir bekamen alle eine blaue Weste mit dem Aufdruck “Team Wängi 2018” – besten Dank hierfür liebe Alexa.

Und das Gedicht von Yvonne möchte ich Euch auch nicht vorenthalten.

Der Wängikurs war auch dieses Jahr,

einfach wieder wunderbar.

Die Teilnemergruppe klein und fein,

es konnte gar nicht besser sein.

Wir Reiter ritten konzentriert,

und die Pferde sind gut marschiert.

Zufrieden liesen sie sich lösen,

um danach in der Sonne zu dösen.

Der Stall stehts sauber,

das Futter fein,

und einen kleinen Ausritt bei Sonnenschein.

Danach Renates Korrektur,

und alle liefen in der Spur.

Nach einem Ausflug in den Pferde-Shop,

lief Lucki auf der Kandarre top.

Renate wir danken dir von ganzem Herzen, du kannst viel fordern aber auch gut scherzen.

Diese Mischung ist famos,

und die Wirkung wirklich gross.

Schweren Herzen lassen wir dich nach Hause gehen, und freuen uns schon dich im Frühling wieder zu sehen!

 

LG   Yvonne und das Wängi-Team