Und es ist immer wieder schön. Allein schon weil der Geländeplatz an der WRFS so gepflegt ist und für alle Klassen (auch für die kleinen) genügend Trainingsmöglichkeiten vorhanden sind. Mit neun Reiterinnen und einem Reiter begann die Truppe am Samstag, den 03.06.2017 gegen 17:00 Uhr mit Wellenbahn-Training bevor sich die ersten kleinen Baumstämmchen und Gatter anschlossen. Den Billard hinauf und hinunter war für die erfahrenen Reiter und Pferde ein Kinderspiel – für die Neueinsteiger mit viel Herzklopfen verbunden. Kleine Bürsten für die einen – schmale Sprünge für die anderen – für alle war was dabei. Der Abschluß – wie immer –  war der Kontakt mit dem nassen Element, auch hier überzeugten die älteren Pferde die “Jungspunde”  so das alle Pferde und Ponies im Trab und auch im Galopp durch den Teich ritten. Ein gemeinsames Pizzaessen schloß sich dann im Heimatstall an.

Vielen Dank an meine motivierte Truppe und ich freue mich schon auf den 10.06. – wenn wir dann erneut aufbrechen zum Geländeplatz.

Anbei einige Impressionen!