Stefan Stammer, Physiotherapeuth und Osteopath für Pferde, und Angelika Frömming, internationale Richterin im Reitsport und Ausbilderin, haben in der Pferde-Szene Namen wie Donnerhall. Da wundert es dann nicht, dass rund 70 Pferdefans von ganz weit her zu einem Seminar des Reit- und Fahrvereins Wedel anreisten, welches die Pferdewirtschaftsmeister und Bewegungstrainer Ina Lehmann und Michael Rohmann organisiert hatten. Aus Hessen, Nordrhein-Westfalen und Dresden und natürlich aus dem Großraum Hamburg stammten die Teilnehmer und sogar eine Reiterin aus Paraguay war dabei. Die Züchterin war eigentlich beruflich in Deutschlands Süden unterwegs, aber als sie von der Veranstaltung hörte, wollte sie sich das keinesfalls entgehen lassen.

Zielgruppe waren hauptsächlich Ausbilder. “Wir wünschen uns einen möglichst großen Multiplikatoren-Effekt”, so Rohmann. Aber auch alle anderen interessierten Reiter, die doch ein bisschen tiefer in die Materie einsteigen wollten, waren hier gut aufgehoben.

Im Kern drehte sich die mehrtägige Veranstaltung darum, die Biomechanik von Pferden noch besser kennenzulernen, zu verstehen und beim Reiten zu nutzen. Denn im Idealfall sind Tier und Reiter beziehungsweise Reiterin eine Einheit und bewegen sich harmonisch miteinander – das ist fürs Pferd schonender und weniger anstrengend für den Menschen. Diese wertvollen Hinweise nahmen die Sportlerinnen und Sportler mit nach Hause.

Das nächste Seminar dieser Art ist bei uns im Stall – vom 08.-10.Mai 2017. Am Besten jetzt schon die Plätze sichern.