Und wieder waren es reitende Mädels, die sich in die Bewegungslehre vertieften. Voll gelungen muss man sagen. Mit Feuereifer wurde alles und jedes nach- und mitgeturnt, so manch einer war dann schon etwas k.o. nach den Lektionen mit Balimo, Pads, Bändern und Fränklin-Bällen. Dies tat aber der Begeisterung keinerlei Abbruch. Pferde und Reiterinnen – auch hier mit Western-, Dressur- und Vielseitigkeitssätteln hatten nicht nur sehr viel Spass sondern konnten auch fühlen und beobachten, wie sich Reiterinnen und Pferde deutlich verbesserten. Auch hier freue ich mich riesig auf ein Wiedersehen.

Danke – liebe Uschi – für die gute Organisation der Kurse, Du bist ein wertvoller Schatz.

Und das war dann auch leider der letzte Kurs für das Frühjahr 2017.