SO – UND DIES IST NUN ABSOLUT PERFEKT !!

Unser Team ist vervollständigt durch die Schweizerin Stéphanie von Burg.

Im Nationalen Pferdezentrum in Bern in der Schweiz hat sie zunächst die Pferdewirt-Prüfung „Zucht und Haltung“ und danach die Prüfung im „Klassischen Reiten“ bestanden.  Insgesamt war sie fünf Jahre in Bern tätig.

Das Nationales Pferdezentrum Bern ist führend in der Ausbildung von Pferden, Reitern, Fahrern und offiziellen des Pferdesports.

Danach war sie Angestellte in einem Westernstall und bestritt auch dort Turniere.

Es schloß sich die Pachtung einer kleinen Reitanlage an, auf der hauptsächlich junge Pferde angeritten und ausgebildet wurden.

Kennengelernt hat Renate die Stéphy bei den Kursen in der Schweiz, und war schon dort begeistert von ihr und so kam es, daß Stéphy bereits zweimal zum Urlauben nach Münster kam.

Schon da begeisterte sie die gesamte Stallgemeinschaft – und so war es keine Frage, als klar war, daß Stéphy “umsiedeln” wollte, daß dies nach Münster stattfindet.

Und Stéphy ist ein absoluter Glücksfall, denn …………. sie reitet Dressur, Springen, Vielseitigkeit, Western (hier Pleasure, Trail, Ranch Riding und Horsemanship)  und fährt Ein-, Zwei- und Vierspänner – all dies auch turniermäßig und mit sehr gefühlvoller Einwirkung auf die Pferde mit einem Schuss gesunder Konsequenz. Besonders liegt ihr die Ausbildung von jungen Pferden am Herz, hier hat sie genau die richtige Einstellung und auch das Gefühl für die zeitliche Einteilung der Arbeits- und Erholungsphasen.

So wurde sie bei den Schweizer Meisterschaften im Viererzugfahren am 01.-03.09.2017 mit dem Fahrer Felix Affrini SCHWEIZER MEISTER. Herzliche Glückwünsche hierzu nochmals von dieser Stelle.

Stéphy bietet nun bei uns auf der Anlage Einreiten und Beritt von Pferden und Ponies an, Vorbereiten und Vorstellen für Stutenleistungsprüfung und  Teilnahme an Turnieren und Unterricht jeglicher Art. So ist der Dienstagabend wieder eine feste Einrichtung für das Springen geworden, hier können Anfänger und Fortgeschrittene  teilnehmen. Bei den zukünftig stattfindenen Lehrgängen in Kooperation mit dem RFV Handorf-Sudmühle wird sie natürlich auch mitwirken.

Wir alle sind sehr glücklich, sehen mit Freude in die Zukunft und freuen uns auf viele gemeinsame Jahre.