Bei dem ersten Herbst-Kurs in der Schweiz am 01. und 02.10.2016 in der wunderschönen Anlage des Reitervereins LAUFEN standen Stressbewältigung und Konfliktlösungen bei Reiter und Pferden und die Arbeit mit den Fränklin-Bällen auf dem Plan. Wie immer war der Hallenboden bestens “präpariert” durch Rudi.

Unter dem Motto – “bewährtes bewahren – neues wagen” waren die üblichen Dressur-Einheiten und das Bewegungstraining angereichert mit Entspannungstechniken für die Reiter und Massagemöglichkeiten bei Pferden. Durch zusätzliche Theorieeinheiten konnte man im Anschluss eine deutliche Steigerung des Körperbewusstseins bei allen Reiterinnen erkennen. Und das die Pferde sich total wohl gefühlt haben rundete die ganze Sache ab. Ein “Brain-Gym” für die Pferde in Form von “Stangensalat” schloss sich an und es war erstaunlich zu erleben, wie schnell die Pferde sich damit zurechtfanden.

Einen herzlichen Dank an Gaby für die hervorragende kulinarische Versorgung und einen ebenso herzlichen Dank an alle Teilnehmerinnen – es hat einen riesigen Spaß gemacht mit Euch – und ich freue mich auf viele “Wiederholungstäter”.