Das “Neue Jahr” mit Schwung beginnen – das war die Devise. Zwölf Reiterinnen stellten sich mit ihren vierbeinigen Partnern der Aufgabe mehr oder weniger schwierige Quadrillefiguren zu erarbeiten. Nach einem flotten Potpourri verschiedener Musicalmelodien wurde einzeln, paarweise oder sogar zu viert neben einander in Volten und Zirkeln geritten. Mal geteilt oder auch “gekämmt” und auch eingefädelt.  Schnell war die 90 Minuten dauernde “Quadrille-” Zeit vorbei, in den zwischenliegenden Pausen wurden die einzelnen Figuren besprochen und schon mal vorab im Geiste erlebt – ganz modern im “braingym”.

Wenn es in 2018 in diesem Schwung weitergeht, werden wir ein tolles mit viel Spaß gespicktes Jahr erleben.

Danke Mädels für Eure hohe Motivation – und danke an Astrid für die Fotos.