Neurologische Reize und ihre Auswirkungen – dies war das Thema der Vorträge mit Dr.Anita Schade und Renate Elberich, welche gleich an drei Abenden stattfanden.

Die rund 60 Teilnehmer in Laufen, Hellikon und Neuenkirch bekamen sehr viel Einblick in die Reaktionen bei Pferd und Mensch (Reiter/innen) und werden in den nächsten Reiteinheiten sicher das ein- oder andere ausprobieren und die Empfindlichkeiten der Pferde mit etwas anderen Augen sehen.

Der eingenommene Betrag wurde an zwei Projekte vergeben – einmal an Lotti Berner, Präsidentin des Vereins Amis du Senegal, und an Yvonne Wyser vom Mooshof für die Anschaffung eines Kombiwürfels, der bei Auftritten, Übungsstunden und anderen Veranstaltungen Musik und Ansage über einen intregrierten Lautsprecher gut verständlich machen.

Frau Berner wird über die von ihr getätigte Verwendung selbst berichten.