FALUN wurde von Dana und Pascal Kandiziora perfekt vorbereitet und präsentiert – nicht nur seine elastischen Bewegungen konnten beeindrucken, sondern auch sein excellentes Springvermögen – und er ist immer dem Menschen gut zugetan – mit anderen Worten “klar im Kopf” .

Da klopft das Züchterherz aber bis zum absoluten Anschlag – wenn die Hengste zum Schrittring und Bekanntgabe des Körergebnisses hereinkommen.

Und dann ……………….. der Hengst ist gekört…. !!!!

Tränen laufen unkontrolliert – die Stimme funktioniert nicht mehr so wirklich – auch wenn FALUN ja nicht mehr in unserem Besitze ist. Ein Anruf zuhause bei Paul erfolgte: Geh doch mal raus in den Stall zu Fallanya und klopfe ihr den Hals und berichte ihr das sie jetzt Mutter eines gekörten Hengstes ist.

Er kam dann zur Auktion und wenig später erhielten wir folgende Nachricht:

Liebe Familie Elberich,
während der letzten Körung in Handorf ist Ihr Hengst gekört worden.
Wir haben ihn erworben.
Wir haben Ihren wunderbaren Hengst “Bitteschön” getauft. Wir haben wirklich viel Freude an ihm : ein herrlicher Typ mit drei überdurchschnittlichen Grundgangarten.
Die Rittigkeit ist wunderbar. Aktuell wird er von einer Studentin geritten, die ihn behutsam aufbaut. Aktuell ist kein Zuchteinsatz geplant. Im Sommer soll er ein paar Reitpferdeprüfungen gehen. Im Herbst dann den 50 Tage Test. Dann weiter im Sport. Die Mutter des Hengstes gefällt uns auf Ihrer homepage sehr gut.
Ist sie wieder tragend ? Gibt es weitere Nachkommen ?
Gern laden wir Sie ein, Ihren Hengst mal zu besuchen.
Gern hören wir von Ihnen.
Mit freundlichen Grüßen